Category Archives: Allgemein

5. Raulsteinspielfest

Am 24. Juni 2017 fand auf dem Sportgelände in Wattweiler zum fünften Mal das Raulsteinspielfest statt. Zahlreiche Aktionen waren vorbereitet und fanden bei den Besuchern großen Anklang. Die Kinder konnten mit Laufzetteln alle Stationen besuchen und wurden am Ende mit einer Medallie für Ihre Anstrengungen belohnt. Ein kostenloses Mittagessen, sowie Kaffee und Kuchen rundeten das Angebot ab.

Besonderer Dank geht an

  • Die VR-Bank für ihre bereits berühmten Obst -Spieße und Fruchtcocktails
  • dem Round Table für die großzügige Geldspende
  • dem Islandpferdezentrum, die es ermöglichten, den Kinden eine Runde auf dem Pferderücken zu drehen
  • AKV Hüther, durch die Bereitstellung des Kranes war die Durchführung des allseits beliebten Kistenkletternd möglich

Ohne unsere unermüdlichen freiwilligen Helfern wäre die Durchführung dieses Festes nicht möglich – jedem einzelnen hier ein herliches Dankeschön!!

Bei der Schulmeisterschaft der Mauritius-Schule im Kistenklettern erreichte Moritz Jaquard den dritten Platz, Hendrik Herrmann sicherte sich den zweiten und Sven Nyma den ersten Platz.

Die Dorfmeisterschaft gewann Marie Derstroff, gefolgt von Ben Brünisholz auf dem zweiten und Paula Bartone auf dem dritten Platz.

Impressionen des Raulsteinspielfestes

Gemeinsam zum Ziel!!!

Liebe Fans, Freunde und Gönner des TuS Wattweiler,
als Trainer Sandro Buchmann 2014 den TuS Wattweiler übernahm, konnte wohl kein Mensch mit einer derartigen Erfolgsstory, wie sie sich in den letzten Jahren und Monaten beim Wattweiler‘ Fussballclub, zutrug und weiter zuträgt. C.a. 30 Monate später steht Tabellenplatz 1 in der C-Klasse ZW/PS West mit 55 Punkten zu Buche.

Auf den ersten Blick findet am angegeben Datum eine Partie wie jede andere statt. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich allerdings, dass bei noch 5 zu spielenden Partien der Abstand auf den Tabellenzweiten FC Hengsberg 13 Punkte beträgt. Mit einem Sieg gegen die SG Pirmasens kann der Abstand auf 16 Punkte ausgebaut werden, sodass der TuS Wattweiler nicht mehr einzuholen ist und die Meisterschaft perfekt wäre.

Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der Mannschaft war und ist weiterhin die Unterstützung der Fans, die immer hinter uns gestanden haben. Lasst uns am nächsten Sonntag noch einmal zusammen die Mannschaft anfeuern und zusammen unser Zeil erreichen.

(Ihr erfahrt über dieses Event eventuelle Änderungen und Specials für Sonntag.)

Einen schönen Sonntag und eine ruhige Woche,
Euer TuS

TUS kurz vor dem Ziel!

[vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

I am text block. Click edit button to change this text.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]SV Palatia Contwig II – TuS Wattweiler 0:5
12376865_1009070659172748_7735440536464680367_nBei milden 15°C und vereinzelten Sonnenstrahlen wollten unsere Jungs direkt von Anfang an zeigen, dass man die drei Punkte mit nach Wattweiler nehmen wollte. So begannen die Blauen schwungvoll, ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen und hatten das Spielgeschehen zu jeder Zeit hundertprozentig im Griff. Wenn es einen Kritikpunkt an der heutigen Leistung gab, so ist es eine eher lasche Chancenverwertung auf Seiten des TuS. Es dauerte trotz vieler guter Chancen bis zur 31. Minute, ehe Steven Shehata nach einer sehenswerten Kombination das erleichternde 1:0 erzielte. Im Anschluss konnten Marco Nickolaus und Sandro Buchmann auf 3:0 erhöhen, ehe Nickolaus noch vor dem Halbzeitpfiff auf 4:0 erhöhen konnte. Nach der Halbzeitpause konnte Carsten Müller noch auf 5:0 erhöhen. Dieses Ergebnis stellt gleichzeitig den Endstand dar. Mit einer souveränen Leistung verdienen sich die Jungs einen Dreier auf der Zielgeraden im Aufstiegsrennen. Da sowohl der SVN Zweibrücken als auch der FC Hengsberg sein Spiel nicht gewinnen konnten, beträgt der Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz 13 Punkte. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass bei 5 verbleibenden Spielen nächste Woche am Raulstein die Meisterschaft der C-Klasse PS/ZW West in trockene Tücher gebracht werden kann. GEMEINSAM ZUM ZIEL! Gratulation Jungs !
Aufstellung: Heilmann – Carbon – Emser – Hunsicker J. – Hunsicker F. – Engelbrecht – Müller – Buchmann (Rieger) – Nickolaus – Shehata – Huber (Lugenbiehl)
SV Gersbach – TuS Wattweiler II 7:1
Unsere zweite Garde musste sich auf gewöhnungsbedürftigem Geläuf dem SV Gersbach geschlagen geben. Trotz einer recht hohen Niederlage lässt sich auf die Leistungen der zweiten Halbzeit aufbauen. Torschütze für den TuS war Spielführer Tobias Kühn
Aufstellung: Reichling M. – Jost – Siener – Heidenreich – Kugler (Reichling T.) – Ettgen De. – Kühn – Ettgen Da. – Müller (Colling) – Gerlinger – Klensch[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Stadtmeister 2016 G Jugend TUS Wattweiler / TUS Rimschweiler

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Stadtmeister-Titel für G-Jugend der SG Wattweiler/Rimschweiler 02_IMG_1522b

04_IMG_1524b
Die G-Junioren unserer SG Wattweiler/Rimschweiler haben heute verdient, nach 2015 wieder die Stadtmeisterschaft in der Halle gewonnen. Nach drei Siegen in drei Spielen feierte das Team von den Trainern Dr. Michael Derstroff und Harald Nentwig ausgelassen seinen Erfolg. Mit 2:1 wurde gegen den SV Ixheim, 3:0 gegen die VB Zweibrücken und 2:0 gegen den TSC Zweibrücken gewonnen.
Auf dem Bild von links nach rechts hintere Reihe Trainer Dr. Michael Derstroff, Niclas Derstroff, Lilly Kämer, Henri Agne, Maike Becker, Junkes Louis, Trainer Harald Nentwig
Vordere Reihe Felix Rohrbacher, Cedric Gregoire, Emilie Hochreither, Otto Burkart, und Malo Gregoire.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

I am text block. Click edit button to change this text.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″]
[/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″]
[/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

I am text block. Click edit button to change this text.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Bild

D-Jugend auf gutem Weg

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Trotz mehrerer Niederlagen liegt die D-Jugend im Trainingssoll.
Das Trainerteam um Karsten Lippick und Dirk Hofer hatten zu Beginn der Saison 14/15 eine klare Vision, dass sich die Mannschaft aus der vormaligen E-Jugend erst festigen muss. Da die Personaldichte sehr dünn ist, wurde versucht erst einmal ein funktionierendes Mannschaftsgefüge herzustellen. Kontinuierlich konnten die Trainingsvorgaben und absolvierten Einheiten auch in den laufenden Spielbetrieb eingebracht werden. Es ist nun klar erkennbar, wo die Reise hingeht. Die niedrigen Niederlagen der letzten Spiele waren ein klares Zeichen dafür, dass es immer besser gelingt das Erlernte umzusetzen ein großer Verdienst geht hierbei auch an den Torwarttrainer. So blieben zwar Siege aus, aber die Spielzüge lassen erkennen, dass die jeweiligen Lernzyklen bei den Jungs ankommen. Ob es um taktische Spielereien oder Ballbeherschung geht, alles wird in den laufenden Spielen als Trainingseinheitskonzept mit eingegliedert.
Somit werden auch Siege folgen. Diese Saison muss als Lernziel die Mannschaftsgeschlossenheit und der blinde Verständnis ausgeben. Danach folgen auch belegbare, erfolgreiche Ergebnisse.

20141122_D_Jugend_TusWattweiler_kl[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

G Jugend- und F Jugendspieler TUS Wattweiler

[vc_row margin_bottom=“0″ margin_top=“0″ padding_left=“40″ padding_right=“40″ bg_position=“top“ bg_repeat=“no-repeat“ bg_cover=“false“ bg_attachment=“false“ padding_top=“40″ padding_bottom=“40″ parallax_speed=“0.1″][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]IMG_1742[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

B-Jugend: Guter Start in die Rückrunde

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Die B-Jugend Spielgemeinschaft JSG Hornbach/Ixheim/Wattweiler/G´steinhausen/K´steinhausen/Bottenbach legt einen guten Start ins neue Jahr hin. Nachdem man am ersten Rückrundenspieltag ( 08.03. ) den Mitfavoriten um die Kreisligameisterschaft, SV Lemberg mit 2:0 geschlagen hatte, mussten die Jungs vom Trainergespann Carsten Kolbe und Achim Klammes mit leeren Händen aus Rodalben ( 15.03. ) nach Hause fahren. Auf für uns ungewohntem (Hart-)Platz ging die Heimmannschaft der JSG Rodalben schon zur Halbzeit mit 4:0 in Führung. Trainer Klammes baute die Truppe in der Halbzeitpause wieder auf und unsere Jungs konnten den klaren Rückstand auf 3:4 verkürzen. Einige zweifelhafte Entscheidungen der an diesem Tag unglücklich wirkenden Schiedsrichterin, wie ein regulärer Treffer der nicht anerkannt wurde und ein fragwürdiger Strafstoß für die Heimmannschaft, brachten unsere Spielgemeinschaft letztendlich mit 3:5 auf die Verliererstraße.

Für das  Mittwochspiel (19.03.) gegen Thaleischweiler hatten sich die Jungs unserer JSG einiges vorgenommen und kontrollierten vom Anpfiff an das Geschehen auf dem Hornbacher Rasenplatz. Zur Pause führte unsere Mannschaft verdient mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel konnte die gegnerische Mannschaft den Angriffen der JSG nichts mehr entgegensetzen und somit war der 2. Heimsieg in 2014 mit 6:0 eingefahren.

Im Heimspiel am 21.03. gegen die zweite Mannschaft des JFV Zweibrücken fanden die Gäste schneller ins Spiel und gingen Mitte der ersten Halbzeit mit 0:1 in Führung. Nach der Pause machte unsere Elf mehr Druck und erzielte den  Ausgleich zum 1:1, der aber nur wenige Minuten Bestand hatte. Einen schnellen Konter über die rechte Seite nutzten die JFV´ler zur 1:2 Führung. Aber auch diesen Rückschlag steckte unsere Mannschaft weg und konnte kurz vor dem Abpfiff noch zum gerechten 2:2 ausgleichen. Leider hatte sich unser Kopfballungeheuer Jan Vogel in diesem Spiel so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Jan, wir wünschen Dir auf diesem Weg gute Besserung !

08.03. JSG – SV Lemberg 2:0   ( Tore für JSG : Sebastian Riedinger und Benjamin Stocker )

15.03. SG Rodalben – JSG  5:3 ( Alexander Regier, Maximilian Zaubitzer und Sebastian Riedinger )

19.03. JSG – Thaleischweiler 6:0 ( Christopher Rieß, Jan-Philipp Vogel, Pascal Müller, Benjamin Stocker,

Carsten Vetter und Dominik Wagner )

21.03. JSG – JFV Zweibrücken 2:2 ( Pascal Müller und Maximilian Zaubitzer )

nächstes Spiel : Sa. 05.04. 16:00 Uhr SG Erfweiler/Hinterweidental : JSG Hornbach in Erfweiler

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

G – Jugend TUS Wattweiler

[vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Hallenturnier 11.01.2014[/vc_column_text][vc_column_text]Fußballturnier G-Jugend Halle 110114_001[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_widget_sidebar show_bg=“false“ sidebar_id=“sidebar_3″][/vc_column][/vc_row]